Schönes Leopoldshafen

Manchmal benötigt man nicht viele Worte, um einen Spaziergang zu beschreiben. Die schönsten Erlebnisse ergeben sich oft in der Stille und wenn wir ohne Erwartungen hinaus gehen. Wer allerdings das Wetter interpretieren kann, weiß, dass man an bestimmten Tagen schöne Sonnenaufgänge erleben kann. Die Himmelsschauspiele gibt es dann in einer Zeitspanne von zehn bis fünfzehn Minuten. Dann sind außergewöhnliche Lichtstimmungen erlebbar. Oft im Zusammenspiel zwischen Nebel und Sonne. Das ist, was man Sekundenglück nennt.

Lass doch die Sonne der Ewigkeit
strahlen über die Dinge der Zeit.
Ach, wie würden alsdann so geringe
dir erscheinen die irdischen Dinge,
und wie stille würdest du werden
mitten in Leid und Sorge der Erden,
wenn du die große Ewigkeit
ließest durchleuchten die kleine Zeit.

Quelle: unbekannt

Ralf Schreck – Naturfreund

2 thoughts on “Schönes Leopoldshafen

  1. Lieber Ralf,
    Vielen Dank für die ehrlich wunderschönen Bilder aus meiner Jugendheimat. Gerade letztes Jahr im Spätsommer bin ich an diesen Orten mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und erzählte Elvira, wie schön (und schnakenreich) die Örtlichkeiten waren. Hier waren das speziell die Auen zwischen Eggenstein und Leopoldshafen.
    Alles Liebe! Frank aus GZ

    1. Lieber Frank,
      da hast du wohl recht. Manches verändert sich auch. Einiges wird für immer zerstört, anderes wird erneuert, dann braucht es einige Zeit, bis es sich wieder in die Landschaft einfügt. Die Veränderungen erkenne ich anhand meines langjährigen Bildarchives. Betrachten wir die Bilder der Landschaften nicht nur nach ihrem ästhetischen Wert, sondern auch nach ihrer Funktion für Fauna und Flora. Sich dafür einzusetzen ist mein Anliegen.
      Gruß Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.